Kohle als Sackware.

Kohle ist der traditionellste Brennstoff, wenn es um langanhaltende Wärmeerzeugung geht. Entdecken Sie die gängigsten Kohlesorten für die Lieferung auf Palette.

Banner für Steinkohle
Ratgeber Steinkohle 1

RATGEBER.

Heizen mit Steinkohle.
Eine traditionelle Wärmequelle.

Halten Sie Ihr Zuhause gemütlich und warm. In unserem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte über Kohlearten, deren richtige Anwendung und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Heizen mit Steinkohle

Ratgeber Steinkohle

RATGEBER.

Heizen mit Steinkohle. Eine traditionelle Wärmequelle.

Halten Sie Ihr Zuhause gemütlich und warm. In unserem Ratgeber erfahren Sie alles Wissenswerte über die Arten, die richtige Anwendung und worauf Sie beim Kauf achten sollten.

Zum Beitrag.

Kohle zum Heizen kaufen – Unkompliziert auf Palette liefern lassen.

Wie bei vielen anderen Produkten gibt es auch bei Kohle minimale oder enorme Unterschiede in der Leistung oder Herstellungsverfahren. So findet man auf dem Markt Kohlebriketts, Nusskohle oder Kohlekoks, um nur ein paar zu nennen. Briketts sind in der Regel aus Kohlenstaub und ohne chemische Bindemittel in Form gepresste Stücke, die eine lange Brenndauer und einen hohen Heizwert aufweisen. Nusskohle hingegen sind Stücken von Steinkohle in unterschiedlichen Körnungen / Fraktionen. Bei PALIGO bieten wir verschiedene Sorten Kohle an. Kohle ist der Festbrennstoff mit dem höchsten Heizwert. Das bedeutet, Kohle hat eine besonders lange Brenndauer und gibt währenddessen gleichmäßig Wärme ab. Hier finden Sie unterschiedliche Fraktionen und können sich die Kohle auf Palette bis nach Hause liefern lassen.

Markenprodukte von HEIZFUXX® und Rekord.

HEIZFUXX® ist eine reine Brennstoffmarke der 3NRG GmbH, die sich seit 2013 stark im Energiemarkt etabliert hat. Neben Holzbriketts und Holzpellets zählen Kohleprodukte zum Sortiment dieser Marke. PALIGO bietet mit dieser Qualitätsmarke hochwertige, ausgesuchte und vor allem genormte Produkte zum Heizen an. Dabei wird die Umwelt nie aus den Augen verloren. Einmal gekauft, wollen Sie kein anderes Produkt mehr haben. Denn dann heizen Sie wie ein Fuxx!
Eine weitere Premiummarke für Kohleprodukte ist Rekord. Der Abbau der Braunkohle ist schon seit vielen Jahren in der Lausitz beheimatet. Die Kohlebriketts werden aus getrockneter Braunkohle, ohne Verwendung von chemischen Bindemitteln, hergestellt. Garantiert wird die hohe Brennstoffqualität durch ein strenges Qualitätsmanagement. Die Produkte können Sie bei PALIGO in 10 kg Paketen und 25 kg Bündel kaufen. Rekord Briketts sind Brennstoffe mit einem hohen Standard für die Umwelt.

Steinkohle und Kohlekoks aus Schlesien.

Steinkohle und Kohlekoks aus Schlesien haben den guten Ruf von besonders hoher Qualität zu sein. Kohle aus diesem Gebiet ist besonders verdichtet und erfüllt jegliche Ansprüche an einem hervorragenden Brennmaterial. Kenner wissen diese Produkte durchaus zu schätzen. Die Kohleprodukte sind ein naturbelassenes Förderprodukt, welches in unterschiedlichen Korngrößen (Fraktionen) zu finden ist und auch als Nusskohle bezeichnet ist. Nusskohle oder auch Erbsenkohle haben sich als Begriff eingebürgert und beziehen sich auf die Fraktion der Kohle. Steinkohle hat einen höheren Heizwert als Braunkohle und kann daher nur in dafür geeigneten Öfen eingesetzt werden.
Einer der effizientesten und langlebigsten Energieträger ist Kohlekoks. Besonders in Schmiedeöfen findet er seinen Einsatz, da er extrem hohe Temperaturen entwickelt, die beim Weichen von Stahl erforderlich sind. Deshalb ist Kohlekoks, auch Brechkoks genannt, nur in dafür geeigneten Öfen einsetzbar. Wenn in Ihrer Gebrauchsanleitung für Ihren Ofen Brechkoks oder Kohlekoks als Heizmaterial angegeben ist, bekommen Sie bei PALIGO die perfekte Kohle dazu. Informieren Sie sich bei Ihrem Fachhändler oder lesen Sie in der Gebrauchsanleitung, ob Sie die Kohle verwenden können.

Braunkohle aus der Lausitz.

Die Lausitzer Braunkohle ist ein weltweit bekanntes Qualitätsprodukt, welches seit 1961 unter der Marke gefördert wird. Mit der Braunkohle heizen Menschen seit vielen Jahren ihre Wohnungen und wissen deren lange Brenndauer sehr zu schätzen. Mit dem Einzug der Zentralheizung wurde allerdings die wohlige Wärme, welche ein Kachelofen hergibt, fast aus den Wohnungen verbannt. Obwohl größtenteils die Fernwärme aus Kohlekraftwerken stammt, ist es dennoch eine andere Wärme. Doch nicht jeder hat sich diesen Komfort nehmen lassen und aktuell bauen sich viele Eigenheimbesitzer wieder Öfen oder Kamine ein, die auch mit Braunkohlebriketts beheizt werden können. Wenn Sie dazu gehören, finden Sie in PALIGO Ihren Brennstoffhändler für Braunkohlebriketts, der Sie beliefert.

Torfbriketts online kaufen.

Steinkohle und Braunkohlebriketts runden das umfangreiche Kohlesortiment noch nicht ab. Bei PALIGO können Sie auch hochwertige Grillholzkohle aus Hartholz oder Torfbriketts der Marke HEIZFUXX® kaufen. Torfbriketts sind ein fester Brennstoff, der aus Schwarztorf hergestellt wird. Torf entsteht in Mooren, die zur Gewinnung zuerst entwässert, abgetragen und später wieder renaturiert werden. Mit diesen Briketts können Sie alle geschlossenen Kamine oder Öfen beheizen und wunderbar mit Holzbriketts auf Palette kombinieren. Es ist anzumerken, dass Torfbriketts eine gewisse Geruchsentwicklung beim Verbrennen aufweisen, was den Einsatz in offenen Kaminen möglicherweise nicht ideal macht.

Mit dem richtigen Ofen effektiv mit Kohle heizen.

Herkömmliche Öfen und Kamine sind oft für das Heizen mit Kohle ungeeignet, außer sie sind vom Hersteller entsprechend gekennzeichnet, dass Kohle verfeuert werden darf. Beim Heizen mit Kohle entstehen so hohe Temperaturen, die normale Kamine auf Dauer schädigen.
Haben Sie einen Kamin, der für das Befeuern mit Kohle ausgelegt ist, so können Sie mit Kohle langanhaltende Wärme erzeugen. Aus diesem Grund ist Kohle für die Zentralheizung sehr gut geeignet. Anders als bei einem Kamin, wo die Luftzufuhr seitlich und von oben möglich ist, besitzt ein Kohleofen die Luftzufuhr von unten. Nur so kann die Kohle effizient genutzt werden.
Steinkohle und Braunkohlebriketts können beispielsweise für folgende Bereiche zum Einsatz kommen: in Gießereien, Hochöfen, Schmiedeöfen oder Öfen mit Rostfeuerung. Informieren Sie sich auf unseren Produktseiten über die einzelnen Einsatzbereiche der jeweiligen Kohleart. So können Sie sichergehen, das richtige Produkt für Ihre Feuerstätte bzw. den richtigen Anwendungsbereich zu kaufen.

Kohle bequem online bestellen und liefern lassen.

Kaufen Sie große Mengen Kohle ganz einfach und unkompliziert bei PALIGO. Sparen Sie sich die Zeit und Energie des schweren Transports. Wir liefern Ihnen die Kohle verpackt in Säcken oder als Gebinde, sauber gestapelt auf 960 kg Paletten. Wenn Sie sich bei einem Produkt unsicher sind, dann lassen Sie sich einfach ein Testpaket liefern. Probieren Sie die Kohle in aller Ruhe zu Hause aus und bestellen dann die Menge, die Sie bevorraten wollen. PALIGO bringt es auf Palette, bis zu Ihnen nach Hause. Alle Preise sind inklusive Versand und die Paletten gibt es von uns gratis dazu.

FAQ. Tipps zum Einkauf von Kohle.

Ja, man kann mit Steinkohle heizen. Steinkohle für den Hausbrandbereich ist charakterisiert durch ihren hohen Heizwert und niedrigen Schwefelgehalt. Sie ermöglicht behagliche Wärme bei geringem Mengeneinsatz, besonders bei niedrigen Außentemperaturen mit hohem Wärmebedarf. Steinkohleprodukte sind eine effiziente Wahl für das Heizen.

Ja, es ist erlaubt mit Kohle zu heizen. Kohle hat den Vorteil, dass sie viel Glut bildet und lange wärmt. Allerdings benötigt es Zeit, bis die Kohle beginnt zu wärmen. Für schnelle Wärme ist Brennholz empfehlenswert. Legen Sie die Kohle nur in den Ofen, wenn bereits ein Glutbett vorhanden ist.

Die beste Kohle zum Heizen ist Steinkohle, da dieser Brennstoff normalerweise einen höheren Heizwert von 7,5 bis 9 kWh/kg hat im Vergleich zu Braunkohle mit 5 bis 6 kWh/kg. Die höhere Energieeffizienz der Steinkohle macht sie zu einem ausgezeichneten Energieträger. Heizen mit Steinkohle versorgt Ihr Zuhause effektiv und kostengünstig mit Wärme.

Koks bietet viele Vorteile gegenüber Steinkohle. Es hat eine ähnlich gute Qualität wie Anthrazit, aber zu einem günstigeren Preis. Darüber hinaus erzeugt Koks weniger Asche und Rauch beim Verbrennen. Wenn Sie also nach einer kostengünstigen Alternative suchen, ist Koks die bessere Wahl.

Das Heizen mit Steinkohle ist die älteste Form zur Wärmegewinnung und trotzdem die Effektivste. Denn kein anderer Brennstoff hat eine so hohe und langwierige Energieausbeute, wie Steinkohle. Die Verbrennung von Steinkohle zur Energieerzeugung hat allerdings bei unsachgemäßer Handhabung eine Reihe von negativen Auswirkungen auf die Umwelt und die menschliche Gesundheit.

Steinkohle setzt beim Verbrennen große Mengen an Kohlendioxid (CO2) in die Atmosphäre frei. Dabei sind Steinkohlekraftwerke eine der größten Quellen von CO2-Emissionen weltweit. Die Verbrennung erzeugt Schadstoffe wie Schwefeldioxid (SO2), Stickoxide (NOx) und Partikel, die die Luftqualität beeinträchtigen und Atemwegserkrankungen oder andere Gesundheitsprobleme verursachen können. Insbesondere der feine Kohlenstaub ist Verursache für die Staublunge bei fast allen Bergarbeitern.

Dank monderner Filteranlagen, wurde vor allem das Problem mit dem Ausstoß der Feinpartikel weitestgehend gelöst und die Luftqualität im Umland von Tagebauen stark verbessert. Daher ist es wichtig und förderlich, modernste Technologien bei Kohleöfen zu verwenden, um die Umweltauswirkungen zu minimieren.

Der Abbau von Steinkohle führt zur Entfernung von Erdschichten. Das schädigt das Ökosystem und führt zur Zerstörung von Lebensräumen sowie zur Wasser- und Bodenverschmutzung. Aus diesem Grund sind die Tagebauunternehmen verpflichtet, abgebauten Raum wieder zu rekultivieren, um den Lebensraum für Pflanzen, Tiere und Menschen wieder herzustellen.

Steinkohletypen im Überblick
Steinkohleabbau: Ende der Förderung in Deutschland
Grillmethoden im Überblick.
Wichtige Kennwerte von Steinkohle
Richtig Heizen mit Braunkohlebriketts
Heizen mit Steinkohle